Im Gegensatz zu den europäischen Roulette Varianten wird amerikanisches Roulette mit insgesamt 38 Einkerbungen im Roulettekessel gespielt. Zu den üblichen 36 Zahlen und der standardmäßigen Null kommt beim amerikanischen Roulette noch ein weiteres Extrafeld hinzu: die Doppelnull (00). Auch wenn dieses zusätzliche Feld den Bankvorteil beim amerikanischen Roulette gegenüber den europäischen Versionen leicht erhöht, tut dies dem Spielspaß in der kostenlosen Testversion, in der Sie sowieso nur zum Spaß um Spielgeld zocken, keinen Abbruch. Im Gegenteil: Mit der Doppelnull bietet das amerikanische Roulettetableau einfach nur ein weiteres Wettereignis, das für eine Extraportion Fun und Abwechslung am Spieltisch sorgt.

 

Probieren Sie Amerikanisches Roulette gleich aus!




Zu Beginn der Partie werden Sie über die bestehenden Tischlimits informiert, an die Sie sich beim Platzieren Ihrer Einsätze auf dem Tableau halten müssen. Der Mindesteinsatz liegt dabei bei 1€. Schließen Sie Ihre Wette entweder auf ein Ereignis innerhalb des Zahlengitters, eine einfache Chance (rot oder schwarz, 1 bis 18 oder 19 bis 36, gerade oder ungerade) oder eine Drittelchance (1., 2. oder 3. Kolonne bzw. 1., 2. oder 3. Dutzend) ab. Oben links im Bildschirm können Sie den Spielverlauf verfolgen. Sie sehen, in welcher Einkerbung des Roulettekessels die Kugel bei den vergangenen Partien zum Liegen kam und können daraus eine hilfreiche Strategie für Ihr Spiel entwickeln. Versuchen Sie es!

Visa MasterCard Skrill Neteller Paysafecard Giropay sofort überweisung PayPal